Die perfekte Brezel

Zutaten für ca. 20 Stück 
– 1 kg Mehl Type 550 
– 520 ml Wasser 
– 1 Würfel Hefe (42 g)
– 60 g Butter 
– 20 g Salz 
– 10 g Zucker

Für die Herstellung der Lauge 
– 90 g Kaisers Natron (im Lebensmittelhandel/Drogerie erhältlich)
– 1 l Wasser

Zum Bestreuen 
– 2 EL Hagelsalz

Zubereitung 
Mehl, Wasser, Hefe, Butter, Salz und Zucker zu einem Teig vermischen und sehr gut durchkneten. Den fertigen Teig zugedeckt 20 bis 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Teigstücke von ca. 80 Gramm abwiegen, zu Strängen ausrollen und Brezeln schlingen. Nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend etwa 1 Stunde bei 4° C (im Kühlschrank) kühl stellen und absteifen lassen, dann werden die Brezeln gut in Form gehalten. Kaisers Natron in 1 Liter Wasser auflösen, gut aufkochen und etwas ziehen lassen. (Bitte von Kindern fernhalten, nicht trinken!)

Backofen auf 230° C vorheizen. Brezeln in die Lauge tauchen oder auf einem Gitter übergießen. Oben leicht einschneiden, mit etwas Hagelsalz bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Brezeln ungefähr 18 Minuten backen und auf einem Gitter abkühlen lassen.